Solar StromkreisBannerbildBild vom Gebäude
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere letzten Projekte

Roboterfahrzeug
Roboterfahrzeug

Ein Roboterfahrzeug, welches Treppen steigen kann. Das ist das Projekt von Adriana, Jasmin, Philipp, Kristian und Benjamin. Ebenfalls unter Leitung von Dr. Roscher entstand bereits und das trotz Corona der erste Prototyp. Aber es gibt noch viel zu tun zumal sich in der Praxis notwendige Änderungen an der Hardware ergeben haben. Es wird aber fleißig und intensiv mit Unterstützung der SPA Gmbh, Simson Private Akademie an den Verbesserungen gearbeitet.
Mit diesem Roboterfahrzeug könnten zukünftig Gegenstände in Räume transportiert werden, die nur über Treppen erreichbar sind.
Auch diese Gruppe wird sich am Wettbewerb "Jugend forscht" beteiligen.

Virtueller CAD-Kurs
Virtueller CAD-Kurs

Ab sofort können sich interessierte Jugendliche (ab 8. Klasse) für einen virtuellen CAD-Kurs (Zeichenprogramm für 3D-Drucker) unter anmelden.
Herr Dr. Roscher wird diesen Kurs leiten. Für die Dauer des Kurses stellen wir den Teilnehmern die Lizenz für das CAD-Programm kostenfrei zur Verfügung. Voraussetzung ist ein leistungfähiger PC und eine entsprechende Datenleitung.

Jugend forscht
Jugend forscht

JTZ unterstützt Forschungsprojekt

Erneut ein 1. Platz beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

 

Nach 2019, als eine vom Jugend-Technik-Zentrum Suhl mit ihrem Betreuer Dr. Dietrich Roscher unterstützte Gruppe aus dem Friedrich-König-Gymnasium Suhl beim Regionalausscheid „Jugend forscht“ Südwestthüringen mit ihrem Projekt den 1. Platz belegte und damit die Teilnehme am Landeswettbewerb Thüringen geschafft hatten, konnte dieser Erfolg in diesem Jahr wiederholt werden.

 

Mit dem Thema ihrer Seminarfacharbeit (Treppensteigender Roboter als Labormuster zur Erforschung von Wirkprinzipien) haben Benjamin Simons, Kristian Bogdanov und Phillip Messner, ebenfalls vom Friedrich-König-Gymnasium Suhl, am Regionalausscheid „Jugend forscht“ Südwestthüringen teilgenommen und auch den 1. Platz belegt und sich die Teilnahme am Landesausscheid gesichert. Außerdem bekamen sie noch den höchstdotierten Sonderpreis für technische Innovation.

Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen hat ihr Betreuer Dr. Dietrich Roscher.

 

Das Video von diesem Projekt findet Ihr auf unserer YouTube-Seite „BTK Verein für Jugend und Technik Suhl e.V."

 

Wir wünschen der Gruppe viel Erfolg beim Landeswettbewerb (25.-26.03.2021) und drücken die Daumen für ein ebenso tolles Ergebnis.